• KDOF
  • KDOF2
  • KDOF3
  • KDOF4
  • KDOF5
  • KDOF6

Kommandofunk

Kurzinformation

Das Kommandofunk-Fahrzeug fährt nahezu bei jedem Einsatz als erstes Fahrzeug zur Erkundung aus und bringt den Einsatzleiter zum Unglücksort. Ergänzt wird das Fahrzeug durch zwei Lageführer/-Innen, welche das Schadensszenario fortlaufend dokumentieren, Nachalarmierungen koordinieren, die Kommunikation zur Florianstation aufrecht erhalten, sowie neu ankommende Einsatzkräfte registrieren und disponieren. Des Weiteren ist das Einsatzleitfahrzeug eine Anlaufstelle für Medienvertreter und gegebenenfalls angeforderte Spezialisten, um diese über das aktuelle Geschehen zu informieren. Zusammen mit der Florianstation im Feuerwehrhaus bildet dieses Fahrzeug das Rückgrat der örtlichen Einsatzleitung.

Technische Details

Bezeichnung Kommandofunkfahrzeug
Taktische Bezeichnung Götzis Funk
Marke Mercedes-Benz
Modell Sprinter
Baujahr 2007
Generalüberholung 2019
Aufbau-Hersteller Marte
Status Gegenwärtig im Dienst

Besonderheiten

  • Allradantrieb
  • Stromerzeuger
  • Gasmessgerät
  • Ein Tablet zur Navigation, Einsatzinformationsabfrage und LIS-Verortung (Lageinformationssystem)
  • LED-Beleuchtungskonzept (rot und weiss)
  • Zwei PC-Arbeitsplätze (1x im Fahrzeug + 1x vor dem Farhzeug mit Touch-Monitor)
  • Am Touch-Monitor-Arbeitsplatz ist u.a. auch Videotelefonie möglich
  • Lageführungsplattform (digital und analog) sowie verschiedene Datenbanken
  • Verkehrsleiteinrichtung
  • Offline-Fähig durch NAS für Einsatz- und Objektunterlagen
  • Mobile LTE-Breitbandinternetanbindung mit Dachantenne
  • VPN-Tunnel zum Hausnetzwerk im Feuerwehrhaus zum sicheren Datei- und Informationsaustausch
  • WiFi-Hotspot für die Feuerwehr (für den Großeinsatz)
  • Zwei schnurlose DECT-Telefone (VoIP, Parallelbetrieb möglich)
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung für autarken Betrieb ohne Einpeisung bis zu 1 Stunde
  • 1x Bündelfunk-Fixgerät für Führungsfunk
  • 2x Fixgerät im 2m-Band für Brandstellenfunk (1x Hauptgerät + 1x Reserve, bspw. für Atemschutzüberwachung)
  • 4x Handfunkgerät im 2m-Band für Brandstellenfunk
  • 1x Handbündelfunkgerät für Führungsfunk
  • Kabelloses Headset für 2m-Hauptfunkgerät mit Reichweite von rund 30 m um das das Fahrzeug
  • Externe Funkantenne für das 2m-Hauptgerät

 

Kontakt


Feuerwehr Götzis

Montlinger Straße 2
6840 Götzis
Österreich | Vorarlberg

  +43 (0) 5523 / 62 174 - 0
✆   NOTRUF: 122

  office@feuerwehr-goetzis.at

Aktuelles


Einsätze

Die letzten Alarmierungen finden Sie unter "Aktuelle Einsätze"

🔗 Aktuelle Einsätze


Mitteilungen

Neuigkeiten rund um die Feuerwehr Götzis finden Sie in unserem Blog oder direkt auf Facebook und Instagram

🔗 Mitteilungsblog

🔗 Facebook

🔗 Instagram

Notrufnummern